Meldungen aus dem Landesverband

Volkstrauertag am 15.11.2020 in Rheinland-Pfalz

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Landesvorsitzender Martin Haller, MdL gedenken der durch Gewalt verstorbenen in Hinzert. (Foto: Volksbund)

An vielen Orten in Rheinland-Pfalz wurde am Sonntag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht. Auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Landesvorsitzender Martin Haller, MdL legten einen Kranz nieder. Sie wählten hierzu die Gedenkstätte KZ Hinzert. Die eigentlich in Bad Kreuznach angedachte Gedenkstunde musste aus gegebenen Anlass abgesagt werden.

Malu Dreyer unterstrich in ihrem Interview mit dem SWR die Wichtigkeit des Friedens und unser aller Verantwortung, die wir für den Erhalt einer friedlichen Welt tragen. Der Toten aus den Kriegen und auch von terroristischen Anschlägen zu gedenken, ruft uns in Erinnerung, dass wir uns alle immer wieder für ein friedliches Miteinander einsetzen müssen.

Siehe auch:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/volkstrauertag-106.html

 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.